Entkopplung

Der Wunsch nach Leichtigkeit, nach Loslösung und Befreiung... die weltliche Schwere hinter sich lassen. Die massive Felsformation verkörpert zum einen die Welt der Formen, aber auch den geistig angesammelten Ballast im Menschen. Die Figur im Bild gibt sich mutig dem Unbekannten (symbolisiert durch die rotierenden Wolken) hin und ist bereit für Transformation. Sogartig wird sie emporgehoben und löst sich vom Weltlichen. Die Farbe wurde komplett mit Spachtel und Malmesser aufgetragen. Sehr große Messer kamen für die Felsformationen, aber auch den Wolken zum Einsatz. Sehr filigrane Messer wiederum für die Figur selbst. Visuell ging es mir darum, die Perspektive so darzustellen, als würde man sich selber auf einen der Felsen befinden und nach oben blicken. Ein ebenso großes Augenmerk liegt in der Darstellung der Plastizität und Textur der Felsen und Wolken.


- 2021 -

Öl auf Leinwand
100 x 30 cm

- 1650 € -

Das Morgenlicht bringt den plastischen Farbauftrag schön zur Geltung.

Morgenlicht von links.

Struktur im Detail

In der Schwebe