c.evers

share page

Isar Surfing, 2022

Tusche (42 x 29, 7cm)
lam. Holzrahmen (44,5 x 32, 2cm)
Schutz: Glas o. Acryl wählbar

„Immer wieder gerne zu Gast an der Floßlände in München. Ich genieße die dynamisch - lebendige Stimmung, die Gespräche mit den Surfern und die positive Energie vor Ort. Und natürlich die Herausforderung, die Geschehnisse malerisch umzusetzen, speziell wenn es darum geht, den Wellenritt einzufangen. Hier trainiere ich spontan und intuitiv Dynamik und Haltung des Surfers sowie die Umgebung herum festzuhalten. Ich fühle mich in die Person hinein, wie sie ihren Körper ausbalanciert, wie die Kraft der Welle erspürt wird und versuche dies über die Pinselführung zum Ausdruck zu bringen. Beobachtung und Malerei erfolgen fast zeitgleich und unmittelbar. Keine Zeit für Überlegungen...keine Zeit für Details...die absolute Reduktion auf das Wesentliche.